Anton und Antonia – die Lesebienchen der Kreisergänzungsbibliothek

Jetzt auch als Malbuch!

Kreisergänzungsbibliothek Mittelsachsen

Als wir im letzten Jahr den Geschichtenwettbewerb der Kreisergänzungsbibliothek ausgeschrieben haben, weil die Lesebienchen unbedingt einen Namen suchten, hofften wir, dass sich viele Kinder beteiligen. Doch die Resonanz war überwältigend.

Sehr viele kreative und fantasievolle Geschichten erreichten uns.

Die Auswahl fiel der Jury keineswegs leicht. Doch schließlich überzeugte die lehrreiche und lustige Erzählung von Anton und Antonia, die Luna Sonnenberg aus Hainichen geschrieben hat.

Nun haben wir gemeinsam mit der Grafikerin Bianka Behrami, die den Lesebienchen einst Leben einhauchte, ein Malbuch mit Anton und Antonia entwickelt. Natürlich ist die Geschichte von Luna auch abgedruckt.

Das Malheft liefern wir an verschiedene Einrichtungen in Mittelsachsen aber zunächst bekommen alle Teilnehmer/-innen des Geschichtenwettbewerbes ein Exemplar.

  • Das Projekt wurde gefördert von der Sparkasse Mittelsachsen und der LEADER-Förderung.