„Bibliotheken rechnen sich nicht, aber sie zahlen sich aus.“

Unbekannt

Information zur Fahrbibliothek


Die Fahrbibliothek fährt die vorgesehenen Haltepunkte fahrplanmäßig an.

Besuchen Sie uns nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Beachten Sie bitte unsere Hygienevorschriften auf der Startseite der Mittelsächsischen Kultur gGmbH. 

Teilen Sie uns bitte vor Ihrem nächsten Besuch Ihre Wünsche per E-Mail (fahrbibliothek@kultur-mittelsachsen.de) oder telefonisch (037207/99320) mit. Nutzen Sie bei der Auswahl auch gerne unsere Internetseite (fahrbibliothek.bbopc.de). So helfen Sie uns, den Besucherandrang zu minimieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Team der Fahrbibliothek

Unsere Benutzungs- und Entgeltordnung finden Sie hier.

Unser aktuell gültiges Hygienekonzept finden Sie hier.

Projektkoordinatorin


Das LEADER-geförderte Projekt zur Schaffung und Etablierung eines Netzwerkes zur Zukunftssicherung der Bibliotheksinfrastruktur im ländlichen Raum Mittelsachsen ist gestartet.

Seit dem 01. Oktober 2020 ist Frau Cornelia Figas als Projektkoordinatorin bei uns angestellt. Erster Schritt ist die Bestandsaufnahme der aktuellen Situation in den Gemeindebibliotheken.

Nach der Analyse geht es um die Begleitung und Unterstützung der ehrenamtlichen Bibliotheksleiter/-innen im laufenden Betrieb, um langfristige Entwicklungsmöglichkeiten, Modernisierungen und Hilfe bei besonderen Projekten wie Neueröffnungen, Umbauten und Umstrukturierungen.

Kontakt:

E-Mail: c.figas@kultur-mittelsachsen.de

Tel. 037207 99320

Literaturempfehlungen

Kreisergänzungsbibliothek Mittelsachsen


Literaturempfehlungen aus der Kreisergänzungsbibliothek als Buch, E-Book oder Hörbuch für eine gemütliche Lesestunde!

    
  • „Anfang und Ende eines Traditionsbetriebes“
Wo wir Kinder waren
Kati Naumann
Roman, 1. Aufl.-Hamburg : HarperCollins 2021. – 495 Seiten,  ISBN 9783749900008
Die Spielzeugfabrik Langbein in Sonneberg wurde kurz nach der Wiedervereinigung geschlossen. In der Kaiserzeit gegründet, befand sie sich in der Weimarer Republik auf ihrem  Höhepunkt, überstand zwei Kriege, die deutsche Teilung und Verstaatlichung, aber ging danach kläglich unter. Nun ist von der ehrbaren Langbein-Tradition nicht mehr viel übrig. Eva, Iris und Jan sind die Erben des ehemals prächtigen Familienbetriebes. Streit und Verbitterung herrschen zwischen ihnen, bis sich ein Anlass findet, bei dem sich alle wieder begegnen. Und dann kommen die Erinnerungen. Veranstaltungstipp: Kati Naumann liest aus dem Roman am 27.04.2022 im Gasthof „Wilder Mann“ in Ostrau.
  • „Alle Menschen sind besonders“
Niemand nimmt Dir deine Krone!
Patricia Smolka   Teil 2: Momentaufnahmen/Patricia Smolka

1. Aufl. – Telescope Verlag,  2021 – 179 S. , ISBN 9783959150774
Der zweite Teil der Porträtgeschichten ist erschienen. Und wieder ist es beeindruckend, die wahren und ergreifenden Lebensgeschichten zu lesen. Die Autorin Patricia Smolka sprach mit Jugendlichen, mit Frauen und Männern aller Altersstufen. Sie erzählten freimütig über Erlebtes auf dem Weg zu sich selbst. Aus diesen Begegnungen entstanden spannende und bewegende Erzählungen. Pflegekind, Standesbeamtin, Erfinder, Feuerwehrmann oder Auswanderin – jede Geschichte nimmt den Leser mit in die Gefühls- und Erfahrungswelt eines anderen Menschen.
  • „Winterspaziergänge in Paris“
Winterzauber an der Seine
Mandy Baggot

Roman, Mandy Baggot. Aus d. Engl. von Sylvia Strasser – 1. Aufl. – München: Goldmann, 2021. – 443 S.,  ISBN 9783442492282
Kurz vor Weihnachten erhält Keeley eine unerwartete Einladung nach Paris.  Winterspaziergänge an der Seine, köstliche Schokoladensoufflés und der glitzernde Eiffelturm bei Nacht – Keeley, die einen tragischen Unfall noch nicht überwunden hat, ist froh über die Ablenkung und reist in die französische Hauptstadt. Dort stößt sie vor dem Hotel zufällig mit Ethan Bouchard zusammen. Der sympathische Franzose hat ein gebrochenes Herz und ist im Begriff, seine Hotelkette zu verlieren. Für eine neue  Liebe ist er nicht bereit. Doch dann führt das Schicksal Keeley und Ethan immer wieder in den charmanten, lichterfüllten Gässchen an der Seine zusammen…
  • „Herzerwärmend und originell“
Miss Veronica und das Wunder der Pinguine
Hazel Prior

Roman / Hazel Prior. Aus d. Engl. von Thomas Bauer. – 1. Aufl. – München : Goldmann, 2021. – 458 S., ISBN 9783442492053
Die 86-jährige Veronica McCreedy lebt entfremdet von ihrer Familie in einem großen Anwesen an der schottischen Küste. In letzter Zeit fragt sich die rüstige alte Dame oft, was sie noch mit ihrem Leben – und ihrem Vermögen- anfangen soll. Als sie eines Abends im Fernsehen eine Sendung über eine Kolonie bedrohter Adeliepinguine in der Antarktis sieht, ist Veronica zutiefst beeindruckt und fasst einen tollkühnen Plan: Sie wird den Pinguinen in der Antarktis einen Besuch abstatten. Und Veronica wird sich nicht von ihrem Vorhaben abbringen lassen, auch nicht von dem Forscherteam, bei dem sie sich einzuquartieren gedenkt…
  • „Zauberhaft und geheimnisvoll“
Der Zauber eines Wintertages
Karen Swan

Roman / Karen Swan. Aus d. Engl. von Gertrud Wittich. 1. Auflage – München: Goldmann, 2021. – 554 S.,  ISBN 9783442492022
Vor fünf Jahren hat die Londoner Fotografin Lee alle Brücken hinter sich abgebrochen. Inzwischen haben sie und ihr kleiner Sohn Jasper in Amsterdam ein neues Zuhause und viele gute Freunde gefunden. Kurz vor Weihnachten begegnet Lee einem Mann, der ihr Herz höher schlagen lässt: dem attraktiven Kinderbuchautor Sam, der bei einem Fotoshooting im Krankenhaus den Nikolaus spielt. Als der erste Schnee fällt und Amsterdams Grachten zufrieren, kommen Lee und Sam sich näher. Doch ein Geheimnis aus Lees Vergangenheit droht ihr Glück zu zerstören. Ob das Fest der Liebe eine zweite Chance für sie bereithält?
  • „Eine Geschichte über Freundschaft, Fernweh, Freiheit und Freundlichkeit“
Maus und Eichhorn auch großer Winterreise
Kristina Andres

München: arsEdition, 2021. – o.S.: I11,  ISBN 9783845843599
Die Tage sind kurz geworden, die Nächte lang und kalt. Es ist Winterzeit. Und es hat geschneit. Eigentlich halten die kleinen Tiere in ihren Höhlen nun Ruhe, aber die Maus kann nicht ruhig dasitzen. Sie hat zwischen den Schneeflocken große Zacken entdeckt: die Berge. Jetzt kann sie an nichts anderes mehr denken. Sie will dorthin, auf die Gipfel steigen und die Welt von oben sehen. Das Eichhorn schraubt Kufen an den Karren und ihre Reise beginnt… Dabei treffen sie auf die freundlichen Maulwurfs und einen einsamen Hund. Ob sie am Ende wieder gut in ihrem Zuhause, dem Wald, ankommen und sogar ein Zuhause für den Schlittenhund finden?    Quelle: arsEdition

Alles für eine gemütliche Lesestunde erhalten Sie in unserer Bibliothek.

Außerdem halten wir ein vielfältiges Angebot an Hobby- und Freizeitliteratur für Sie bereit. Handarbeiten, Basteln, Kochen und Backen, sowie vieles mehr finden Sie im Katalog der Kreisergänzungsbibliothek, der Ihnen 24 h zur Verfügung steht.

Weiter zum Internetkatalog fahrbibliothek.bbopac.de