Unterrichtsfächer

der Musikschule Mittweida

Tanzausbildung

kreativer Kindertanz • Kinderballett • Ballett • Jazzdance • Hip Hop • Streetdance

verschiedene Tanzausbildungen

Tanz lässt der Fantasie freien Lauf und weckt die Lebensfreude. Dem Alter der Schüler*innen entsprechend befasst sich der Unterricht mit tänzerischer Haltung, Schrittfolgen oder Tänzen – angewandt in Choreographien unterschiedlichster Stilistik.

  • Lehrerinnen
  • Mariana Fallenstein, Irene Meyer

Tasteninstrumente

Klavier • Keyboard • Akkordeon

Klavierunterricht
  • Lehrer*innen für Klavier
  • Gerd Hähne, Svetlana Botschewarow, Natalia Schreiner, Ute Naumann, Hans Stasew, Karla Schönfeld
  • Lehrer für Keyboard
  • Gerd Hähne, Marian Pavlov

Im Klavier- und Keyboardunterricht wird sowohl das Spiel nach Noten vermittelt und damit die Erarbeitung von Werken verschiedener Stilepochen ermöglicht, als auch das Spiel nach Gehör, was zum Beispiel beim Begleiten von Liedern, dem Nachspielen von zuvor gehörtem und dem Erfinden eigener Melodien zum Einsatz kommen kann.

Da die Anordnung der Tasten systematisch und übersichtlich ist, lassen sich melodische und harmonische Zusammenhänge besonders gut erkennen.

Das Klavier ist ein wichtiges Begleitinstrument.

Das Akkordeon ist ein außergewöhnlich vielseitiges Instrument. Zur Unterrichtsliteratur gehören nicht nur Volkslieder, sondern auch Vortragsstücke, Bearbeitungen von Klavier- und Orgelmusik sowie anspruchsvolle Kompositionen des 20. Jahrhunderts.

Die Akkordeonschüler*innen der Musikschule Mittelsachsen können außerdem herausragende Wettbewerbserfolge vorweisen.

  • Lehrerin
  • Karla Schönfeld
Akkordeonausbildung

Streichinstrumente

Violine • Viola • Violoncello • Kontrabass

Ausbildung für Streichinstrumente

Das Erlernen eines Streichinstrumentes ist für viele meist auch sehr junge Anfänger*innen ein besonderes Erlebnis. Manuelles Geschick und ein gutes Gehör spielen hier eine große Rolle.
Die Streichinstrumente haben eine lange klassische Tradition. Junge Streicher*innen können später in kammermusikalischen Ensembles und im Streichensemble der Musikschule musizieren.

  • Lehrer*innen für Violine und Viola
  • Katharina Pschorr, Madeleine Grygar, Valerij Botschewarow, Esther Lopez Gonzalez
  • Lehrer*innen für Violoncello und Kontrabass
  • Jakob Petzl, Ulrike Münch

Zupfinstrumente

Gitarre • Mandoline • E-Bass

Gitarrenunterricht

Die Gitarre und die Mandoline besitzen eine lange klassische Tradition und sind auch aus dem Bereich der Unterhaltungsmusik nicht mehr wegzudenken. Unsere Schüler*innen können sowohl die klassische Gitarre, E-Gitarre oder Bassgitarre erlernen. Die Fertigkeiten aus dem Unterricht können im Gitarrenensemble, dem Jugendorchester oder in einer der Musikschulbands angewandt werden.

  • Lehrer für Klassische Gitarre
  • René Dreger, Olaf Würzner, András Toth
  • Lehrer für E-Gitarre und Bass-Gitarre
  • René Dreger

Musiklehre . Gehörbildung

Musiklehre

Wer das Musizieren wirklich ernst nimmt, widmet sich zeitnah auch den musiktheoretischen Grundlagen. Diese kann man sich im Ergänzungsfach Musiklehre/Gehörbildung im Gruppenunterricht aneignen und bei Interesse zu einem Können auf Studienniveau ausweiten.

  • Lehrer
  • Gerd Hähne

Gesang

Gesangunterricht

Die Gesangsausbildung nimmt an unserer Musikschule seit Jahren einen festen Platz ein. Neben der klassischen Ausbildung besteht weiterhin auch die Möglichkeit der Orientierung auf den Popularmusik- oder Musicalbereich. Im Kinder- und Jugendchor oder dem Gesangsensemble kann man wertvolle Erfahrungen auf dem Gebiet des Gemeinschaftsmusizierens sammeln oder sich als Solist*in in einer der Bands ausprobieren.

  • Lehrer*innen
  • Natalia Schreiner, André Riemer

Musikalische Früherziehung

4 – 6 Jahre

Musikalische Früherziehung 4 – 6 Jahre

Die Musikalische Früherziehung will spielerisch auf die Welt der Musik neugierig machen, musikalische Grundlagen schaffen und auf die Wahl des Instrumentes vorbereiten. Kinder im Alter von 4-6 Jahren erhalten hier Unterricht in Gruppen. Bei Bedarf und genügender Beteiligung erteilen wir auch Unterricht in Kindergärten.

  • Lehrerinnen
  • Karla Schönfeld, Jeanette Clauß

Schlaginstrumente

Drumset • Percussion • Schlagwerk • Mallets

Rhythmisch begabte Kinder und Jugendliche haben Freude an der Schlagzeug- oder Percussionausbildung. Diese erfolgt meist im Popularmusikbereich. Im Percussionensemble oder einer der Musikschulbands kann man seine Fähigkeiten und Fertigkeiten anwenden.

  • Lehrer
  • Justo Luis Suarez Peña, Matthias Hüttich
Ausbildung an Schlaginstrumenten

Holzblasinstrumente

Blockflöte • Querflöte • Oboe • Klarinette • Saxophon • Fagott

Musikunterricht Querflöte

Alle Holzblasinstrumente haben in der Welt der klassischen Musik ihren festen Platz. Aber auch im Popularmusikbereich gibt es viele Entwicklungs- und Einsatzmöglichkeiten.
Die Ausbildung ist vielseitig und interessant. Ein späteres Musizieren im kammermusikalischen Bereich ist ebenso möglich wie das Mitwirken im Jugendorchester oder einem anderen passenden Ensemble.

  • Lehrer*innen für Blockflöte
  • Jeanette Clauß, Petr Tater
  • Lehrerin für Querflöte, Klarinette, Saxophon
  • Jeanette Clauß

Blechblasinstrumente

Trompete • Tenorhorn • Waldhorn • Posaune • Tuba

Ausbildung am Blechblasinstrument

Der Wunsch, ein Blechblasinstrument zu erlernen, kann meist erst im Alter von 8-9 Jahren realisiert werden, da die Entwicklung der Zähne und des Kiefers eine wichtige Rolle spielt. Ein*e erfahrene*r Fachlehrer*in wird hier immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Die traditionellen Orchesterinstrumente finden Einsatz im Jugendorchester der Musikschule oder als Soloinstrument mit ihren instrumententypischen Klangfarben.

  • Lehrer
  • Marian Pavlov

Sekretariat

Musikschule Mittweida

  • Carmen Jahn
  • Sekretariat

Telefon
0 37 27 . 60 27 00

Unterrichtsorte

der Musikschule Mittweida

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Alle Unterrichtsorte

der Musikschule Mittelsachsen