Kulturprojekt

Spiel Weiter!

Spiel Weiter! 2022

„SPIEL WEITER!“ – Mit dem Musikerlebnistag im Grünen starteten die vielfältigen Angebote für Kinder und Jugendliche

Das gemeinsame Projekt der Mittelsächsischen Theater und Philharmonie gGmbH und der Mittelsächsischen Kultur gGmbH geht in die nächste Runde. Auch in diesem Jahr bieten wir jungen Talenten die Möglichkeit des gemeinsamen Musizierens, Theaterspielens, Ausprobierens, Zuhörens und Spaßhabens.

Tänzerinnen und Ensembles der Musikschule Mittelsachsen zeigten am Sonntag, dem 8. Mai 2022 auf der Seebühne Kriebstein ihr Können.

Mit einem vielseitigen Programm bereicherten unser Musiker und Musikerinnen den Muttertag an der Talsperre Kriebstein. Von 12:30- 17:00 Uhr spielten die großen Ensembles der Musikschule Mittelsachsen, darunter die neu gegründete Band „Loud Provision“, das Jugendblasorchester Döbeln, die Rock und Pop Band „Free Mountain“, das Jugendorchester Burgstädt und das Friday Night Jazz Orchestra der Musikschule Freiberg. Zwischendurch tanzten sich die Mädchen aus unseren Tanzgruppen Döbeln und Freiberg in die Herzen der Zuschauer. Es war eine sehr schöne Veranstaltung, die unseren Ensembles die Möglichkeit gab, auf einer großen Bühne vor zahlreichem Publikum aufzutreten. Im nächsten Jahr werden wir diese gute Zusammenarbeit mit dem Talsperrenzweckverband Kriebstein und dem mittelsächsischen Theater gern fortsetzen.

Theater Freiberg – das Talisman-Projekt

Rund um die Inszenierung „Der Talisman“ wird ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Förderschulzentrum C. Winkler Brand-Erbisdorf gestaltet. Neben einer inhaltlichen Beschäftigung mit dem Stück bietet dieses Lustspiel viele Möglichkeiten, sich die immer noch währende Aktualität des Stoffes zu erarbeiten. Dabei wird vor allem auf Problematiken wie Mobbing, Selbstbewusstsein, die Bedeutung von Sprichwörtern  und was ist ein Talisman Bezug genommen.

Angedacht sind auch verschiedene Formen der aktiven Beschäftigung mit Darstellung, wie Schattentheater oder eigene Erarbeitung des Textes in Alltagssprache, um den Kindern die Erschließung des Stoffes aktiv und spielerisch zu ermöglichen, sowohl in der Schule als auch im Theater. Damit ist es gewährleistet, alters- und lernstufengerechte Angebote für alle Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

 

Hörspielprojekt Lesebienchen

Mit der Kreisergänzungsbibliothek Mittelsachsen und zwei freischaffenden Theaterpädagogen ist ein Hörspielprojekt geplant. Die Umsetzung beginnt nach den Sommerferien. Details aus den Geschichten vom vergangenen Geschichtenwettbewerb der Bibliothek werden mit Schulen und Hortgruppen an mehreren Projekttagen zu einem Hörspiel gestaltet. Dabei geht es um gesprochene Texte, Nebengeräusche, Lieder  und Covergestaltung einer CD. An den Projekttagen vor Ort werden alle Zutaten gesammelt und im Anschluss im Tonstudio verarbeitet und zusammengefasst. Das Endergebnis soll auf CD veröffentlicht werden.

 

Workshop-Angebote

Auch in diesem Jahr halten wir ein kleines aber sehr feines Workshop-Angebot bereit.

Anmeldung bitte über Frau Carmen Jahn | Tel: 03727 / 602700 | E-Mail: c.jahn@kultur-mittelsachsen.de

Die Workshops finden in der Aula der Musikschule Mittweida, Heinrich-Heine-Straße 39 statt.

24. September 2022, 10.30-13.00 Uhr – Trommelworkshop mit Ezé Wendtoin Nikiema

Ezé Wendtoin ist ein Künstler, der viele Eisen im Feuer hat. Der leidenschaftliche Musiker, Liedermacher und Schauspieler aus Burkina Faso ist ein sympathischer Brückenbauer zwischen Menschen und Kulturen. Im Workshop wird gemeinsam Bodypercussion probiert, es wird getrommelt und gesungen. Es geht also um Musik und Bewegung. Gemeinsam wird ein Gruppenrhythmus erarbeitet.

Hier gehts zum Flyer.

 

7. Oktober 2022, 10.00-17.30 Uhr – Klavierworkshop mit Prof. Christian A. Pohl

Prof. Christian A. Pohl ist Direktor der internationalen Mendelssohn-Akademie Leipzig. Als Juror wirkt er regelmäßig bei nationalen und internationalen Musikwettbewerben mit. Im Frühjahr 2022 erschien sein Buch „Klaviermethodik“. Der Workshop steht unter dem Schwerpunkt „Üben“. Prof. Pohl wird sein neues Buch vorstellen und Teile seiner Klaviermethodik in die konkrete Arbeit mit den Teilnehmenden integrieren.

Hier gehts zum Flyer.

 

Gemeinsames Projekt von


Das Projekt wird gefördert von