Kulturprojekt

Spiel Weiter!

Spiel Weiter! 2021

„SPIEL WEITER!“ – Musikerlebnistage starten mit vielfältigen Angeboten für Kinder und Jugendliche

Das gemeinsame Projekt der Mittelsächsischen Theater und Philharmonie gGmbH und der Mittelsächsischen Kultur gGmbH geht in die nächste Runde. Auch in diesem Jahr bieten wir jungen Talenten die Möglichkeit des gemeinsamen Musizierens, Ausprobierens, Zuhörens und Spaßhabens. Die  Musikerlebnistage an den Theatern Döbeln und Freiberg sowie der Musikerlebnistag im Grünen im Bürgergarten Döbeln sollen nicht nur das musikalische Talent fördern, sondern auch Raum zur Präsentation vor Publikum schaffen.

Am Sonntag, den 26. September 2021 gestalten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Mittelsachsen von 11.00 bis 15.00 Uhr ein abwechslungsreiches musikalisches Programm auf der Bühne im Bürgergarten Döbeln. 

Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Restaurants Bürgergarten.

Musikerlebnistage im Theater Döbeln und im Theater Freiberg

Am 03. Oktober 2021 öffnet das Theater Freiberg für junge musikalische Talente seine Türen und am 09. Oktober 2021 lädt das Theater Döbeln zum Musikerlebnistag ein. In diesem Jahr steht die Kammermusik im Vordergrund. Bereits um 11.00 Uhr starten die jungen Musiker/-innen mit der Generalprobe des Abschlusskonzertes. Hier treffen die Kammermusikensembles letzte Absprachen und das Programm wird zum ersten Mal im Ablauf geprobt.

Besonders begabte Schülerinnen und Schüler der Musikschule Mittelsachsen stellen die Ergebnisse ihrer kammermusikalischen Arbeit gemeinsam mit Mitgliedern der Mittelsächsischen Philharmonie in einem facettenreichen Konzertprogramm vor. Die Konzerte finden an beiden Tagen jeweils 16.00 Uhr im Theater statt.

Eintritt: 6 Euro / ermäßigt 4 Euro

Tickets und Informationen unter:

Theater Freiberg: 03731 / 358235

Theater Döbeln: 03431 / 715265

E-Mail: service@mittelsaechsisches-theater.de

Workshop-Angebote

Zu den Musikerlebnistagen an den Theatern Döbeln und Freiberg bieten wir verschiedene Workshops an.

Anmeldung bitte über Frau Winnie Richter | Tel: 03731 / 3582-92 | E-Mail: richter@mittelsaechsisches-theater.de

13.30 – 14.30 Uhr „Multitalent Ohr – Hörend musizieren“  Dozentin: Ingunn Abraham

Bist du dir im Musikalltag schon einmal der Genialität deiner Ohren so richtig bewusst geworden? Was weißt du über deren umfangreiche Funktionen? Den enormen Einfluss, den sie auf die Klangqualität deiner Darbietungen ausüben? Schenke also einmal diesem Multitalent Ohr deine ungeteilte Aufmerksamkeit! Gemeinsam werden wir in diesem Workshop die wirklich wichtigen Antworten herausfinden. Sowohl als Faktenwissen als auch an Ort und Stelle körperlich nachspürend.

 

13.30 – 15.30 Uhr „Alles ist Musik“ – Komponieren mit Alltagsgegenständen 

Dozenten: Eva Gödan und Daniel Rothe

Frei nach dem Schaffenscredo John Cages, dass Alles Musik sei und es gelte, „das akademisch verbotene, nichtmusikalische Klangfeld zu erforschen“, begeben wir uns in diesem Workshop auf die Suche nach dem musikalischen Gehalt der Klänge, die uns tagtäglich umgeben  und begleiten. Wir werden Wege und Mittel finden, diese Klänge in kleinen Kompositionen zu ordnen und zu verewigen, und entdecken, welch großartiger Experimentierkasten die Welt für zeitgenössische Komponisten sein kann.

14.30 – 15.30 Uhr „Dirigieren gleich Inspirieren“

Dozent: Jose Luis Gutierrez

Was macht ein Dirigent, außer mit den Händen in der Luft zu fuchteln? Wie fühlt es sich an, einen Einsatz zu geben und dann kommt auch wirklich Musik? Wie liest man eine Partitur? Gemeinsam mit dem Kapellmeister der Mittelsächsischen Philharmonie wollen wir vielen Fragen rund um das Thema Dirigieren nachgehen, Vorstellungskraft und Führungsfähigkeit erarbeiten.  Schlagtechnik und musikalische Gesten kommen dabei ebenso zur Sprache wie die Erkenntnis, dass es der Entwicklung der eigenen Musikalität hilft, Verantwortung zu übernehmen. Beim gegenseitigen Dirigieren kommt der Spaß nicht zu kurz.

 

Ansprechpartner

  • Mittelsächsisches Theater – Frau Hanne Tautorus
Telefon
0 37 31 . 35 82 40
  • Musikschule Mittelsachsen
  • Marketing
  • Julia Pikos
Telefon
0 37 31 . 79 81 22

Gemeinsames Projekt von


Das Projekt wird gefördert von