Wettbewerb „Jugend musiziert“ 2020

Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder und Jugendliche geht in eine neue Runde.

Jugend musiziert
Regionalwettbewerb 31. Januar bis 02. Februar 2020

Der Regionalwettbewerb Chemnitz findet  in folgenden Orten statt: Klavier-Solo, Solo-Gesang und Bläser-Ensemble in der Städtischen Musikschule Chemnitz, Akkordeon-Kammermusik in der Musikschule Flöha, Streicher-Ensembles am Standort Zschopau und Drum-Set (Pop) am Standort Annaberg der KMS Erzgebirgskreis. Der Wettbewerb genießt weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Jugend musiziert möchte zum gemeinsamen Musizieren anregen und bietet eine Bühne für den musikalischen Vergleich mit anderen Musikerinnen und Musikern. Die Beurteilung der musikalischen Leistung erfolgt durch eine Fachjury. Musiziert wird um Punkte und Preise. Wer mindestens 23 Punkte erspielt, erhält die Weiterleitung zum Landeswettbewerb und schließlich zum Bundeswettbewerb.

Wir drücken unseren Musikschüler*innen jetzt schon die Daumen und wünschen viel Erfolg!

Lampenfieberkonzerte

Vor dem eigentlichen Wettbewerb finden an allen 4 Hauptstandorten Lampenfieberkonzerte statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Regionalwettbewerb Jugend musiziert 2020 spielen ihr Wettbewerbsprogramm vor Publikum, sozusagen als Generalprobe. Die Konzerte finden jeweils 18:00 Uhr statt:

Dienstag, 21.01.2020 im Saal der Musikschule Freiberg

Mittwoch, 22.01.2020 in der Aula der Musikschule Mittweida

Donnerstag, 23.01.2020 im Saal der Musikschule Flöha

Freitag, 24.01.2020 im Saal der Musikschule Döbeln

  • Weiterführende Informationen
  • Möchten Sie mehr über den Wettbewerb Jugend musiziert erfahren, dann lesen Sie  hier weiter.